FUßBALL:

Ehrenamtliche sind unverzichtbar für Vereine

Gruppenbild mit Geehrten und Funktionären. Foto: Philipp Bauernschubert

„Danken und ehren sind wichtige Aufgaben im Leben“, sagte Klaus Eisenmann, Kreis-Ehrenamtsbeauftragter für den Fußballkreis Rhön, der verdiente Vereinsmitarbeiter in Wollbach/KG ehrte. Der Bad Kissinger Landrat Thomas Bold lobte und dankte den Vereinsfunktionären: „Ihr seid alle, wie ihr hier seid, das Rückgrat in euren Vereinen.“ „Ohne die Basis und den Amateurfußball geht auch bei den großen Fußballklubs gar nichts“, sagte Bezirksvorsitzender Jürgen Pfau. „Im Profifußball ist das Geld die Währung, im Amateurbereich die ehrenamtliche Arbeit.“

An die Preisträger sagte Pfau: „Ihr seid die Legenden auf den Rhöner Sportplätzen, ohne die es im Verein nicht geht.“ Er bekräftigte: „Wir brauchen das Ehrenamt, wir brauchen sie alle, denn ihr seid unverzichtbar für die Vereine.“ Der demographische Wandel macht auch vor dem Fußballsport nicht Halt: Vereine und Nachwuchs werden weniger. „Es ist deshalb mehr als verdient, dass sie bei der Sonderehrung ins Rampenlicht gestellt werden.“

Verdient: „Lebens-Oscar“

Bezirksvorsitzender Jürgen Pfau übernahm die Sonderehrung des Deutschen Fußball-Bunds (DFB). Vier Frauen und 13 Männer wurden ausgezeichnet. Kreisehrenamtsbeauftragter Klaus Eisenmann bezeichnete diese Funktionäre als Helden, die den „Lebens-Oscar“ verdient haben. Er stellte die siebzehn Galionsfiguren der Vereine – elf aus dem Landkreis Bad Kissingen, sechs aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld – in Gedichtform vor und dankte ihnen, dass sie „über viele Jahre hinweg mit ihrem Engagement ihre Vereine mit Licht erhellen“.

Nach der Verleihung stellten sich der diesjährige Kreissieger im Ehrenamt, Udo Loibersbeck von der DJK Premich – er wurde wegen seiner Verdienste in München geehrt –, und U30-Kreissieger Julian Brönner vom FC Frankonia Thulba vor. Für heitere Unterhaltung sorgte eine Talkrunde mit dem Trainer des TSV Großbardorf, André Betz, seiner Tochter Jule und dem Kreisvorsitzenden Rainer Lochmüller. (bp)

Die Geehrten

Horst Albert (SpVgg Haard), Andreas Appel (DJK Seubrigshausen), Hagen Barthelmes (FC Poppenlauer), Stefanie Büchner (TSV Thundorf), Daniele Cazzella (TSV Oerlenbach), Jens Denninger (TSV Waltershausen), Egon Göbel (TSV Reiterswiesen), Michael Gündling (DJK Leutershausen), Thilo Kirchner (DJK Premich), Sonja Schirber (TSV Unsleben), Helmar Scheuring (VfR Stadt Bischofsheim), Reinhold Schmitt (SV Hassenbach), Manuela Schuhmann (SV Riedenberg), Thomas Schuhmann (FSV Schönderling), Egon Stuhl (TSV Hollstadt), Rainer Voll (TSV Stangenroth), Hiltrud Weber (TSV Mühlfeld).