LEICHTATHLETIK RGC

Tolles Lauferlebnis bei guten äußeren Bedingungen

Beim Wald- und-Naturlauf in Rannungen messen sich die die stärksten Sportlerinnen und Sportler aus Rhön-Grabfeld mit denen aus den Nachbarlandkreisen.
Carolin Paul (von links), Heiko Friedel und Eileen Linser vom RSV Wollbach zeigten sich sehr zufrieden nach dem geglückten Halbmarathon in Rannungen. Foto: Foto: Ulrike Hollfeld
„Ich bin sehr zufrieden mit unserer Laufveranstaltung, vor allem, weil das Wetter allen Erwartungen zum Trotz so gut mitgespielt hat“ sagte ein erleichterter Tobias Wegner vom TSV Rannungen. „Die Sportler sind gesund und wohlbehalten im Ziel angekommen, alles verlief harmonisch“. Die 19. Auflage des Wald- und Naturlaufes rund um Rannungen – in der Laufserie des Rhön-Grabfeld-Cups (RGC) fest verankert - blieb wie in den Jahren zuvor ein Magnet für zahlreiche Läufer. Rund 600 Teilnehmer starteten auf den verschiedenen Strecken. Den recht anspruchsvollen Halbmarathon nahmen 170 ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf rhoenundstreubote.de
  • Das große Nachrichtenportal in der Rhön
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Warum kann ich nicht weiterlesen?