Fladungen

100 Jahre Grundschule: So war Schule früher

Seit die Grundschule in der Weimarer Republik aus der Taufe gehoben wurde, hat sich an dem Konzept viel verändert. Ein Historiker und ein Lehrer blicken zurück.
Egon Bauß hält als Dorflehrer im Freilandmuseum in Fladungen historischen Unterricht – und lässt die Besucher den rauen Ton spüren, den die Lehrer früher an den Tag legten. Foto: Carolin Schulte
"Alles auf!" So beginnt Egon Bauß den historischen Unterricht im Fränkischen Freilandmuseum in Fladungen. Dann klappern die Bänke und knarrt der Fußboden im alten Schulhaus des Museums . "Die Besucher sind zu Beginn immer etwas irritiert und fragen, ob sie jetzt wirklich aufstehen müssen", erzählt er. In seiner Rolle als Dorflehrer lässt Bauß die Museumsgäste dann so lange aufstehen und sich setzen, bis die alten Bänke beim Aufstehen nicht mehr zu hören sind. "Das lernen die Leute immer ganz schnell", erzählt er lachend.  Die Grundschule feiert 2019 und 2020 ihren 100. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf rhoenundstreubote.de
  • Das große Nachrichtenportal in der Rhön
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Warum kann ich nicht weiterlesen?