Bad Neustadt

Corona-Update: Wie wär's mit einem Pieks beim HSC-Spiel?

Die Impf-Aktionswoche (Symbolbild) des Bundes geht in die letzte Runde. Am Wochenende finden noch drei Sondertermine im Landkreis statt. Foto: Hendrik Schmidt

Mit Stand Freitag 0 Uhr lag der Corona-Inzidenzwert in Rhön-Grabfeld bei 40,2 laut Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI). Demnach wurden beim RKI vier neue Fälle registriert, was einer Gesamtzahl von bisher 3746 Infizierten entspricht.

Beim Landratsamt Rhön-Grabfeld waren zum Stand Freitag 12 Uhr 90 aktuelle Covid-19-Infektionen gemeldet, wovon einer stationär behandelt werden musste, wie es im Status-Update des Landratsamtes vom Freitagnachmittag heißt.

Ein Fall im Nicolheim

Im Kinderheim Nicolhaus in Willmars ist ein Kind positiv auf das Virus getestet worden. Die Gruppe "Wildpferde" dort steht deshalb derzeit unter Quarantäne. Weiter heißt es in der Pressemitteilung des Landratsamtes, dass bisher 46762 Erstimpfungen und 49002 Zweitimpfungen durchgeführt worden sind.

Im Rahmen der bundesweiten Impf-Aktionswoche gibt es in den nächsten Tagen noch Sonderaktionen im Landkreis. Mitzubringen sind jeweils ein gültiger Lichtbildausweis sowie – falls vorhanden – ein Impfausweis. An diesem Samstag, 18. September, gibt es beim Heimspiel des HSC Bad Neustadt die Möglichkeit, sich mit Biontech oder Johnson & Johnson impfen zu lassen. Von circa 18.15 Uhr bis circa 19.45 Uhr ist ein mobiles Impfteam vor Ort. Wer sich hier impfen lässt, erhält freien Eintritt für das Spiel.

Impfteam am Bad Königshöfer Marktplatz

Am Sonntag, 19. September, veranstaltet das OrthoCentrum Saale eine Sonderimpfaktion im Impfzentrum Rhön-Grabfeld. Von 9 Uhr bis circa 12 Uhr können die Impfwilligen gerne vorbeikommen. Hier muss zusätzlich die Versichertenkarte mitgebracht werden.

Am Sonntag, 19. September, ist ein mobiles Impfteam von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr auf dem Marktplatz beziehungsweise in der Markthalle in Bad Königshofen im Einsatz. Auch hier besteht die Möglichkeit, sich mit den Impfstoffen von Biontech/Pfizer oder Johnson & Johnson impfen zu lassen.

Viele Infos rund um das Thema Corona und Impfen unter:
www.rhoen-grabfeld.de