Hilders

Beim Sternenkino im Ulstertal den Blick gen Himmel richten

Beim „Sternenkino Ulstertal – Wüstensachsen“. Das Foto zeigt (von links, stehend): Kerstin Seegräber (Tourist-Info Ehrenberg) und Michael Zörgiebel (Tourist-Info Tann) sowie (liegend) Sabine Frank (Sternenpark-Koordinatorin Landkreis Fulda), Katharina Lubosz (Tourist-Info Hilders... Foto: Bildrechte: Marktgemeinde Hilders

An drei ausgewiesenen Standorten im Ulstertal haben Besucher laut einer Pressemitteilung ab sofort die Möglichkeit, den Nachthimmel auf eigene Faust zu erkunden und zu genießen. Die Touristiker der Kommunen Ehrenberg, Hilders und Tann haben damit eine neue Attraktion für den Sternenpark Rhön geschaffen.

„Die Sternenkinos sind besonders attraktive Standorte zum Sternebeobachten“, werden die Tourismus-Verantwortlichen in der Mitteilung zitiert. Sie möchten darüber hinaus den Sternenpark in der Region noch bekannter machen. Deshalb gehört neben einer dreh- und schwenkbaren Holzliege auch eine Informationstafel zur Ausstattung dieser Plätze.

Schnupper-Sternenführung als besonderes Erlebnis

Ein besonderes Erlebnis stellt laut der Mitteilung eine Schnupper-Sternenführung dar, die von der Sternenparkkoordinatorin des Landkreises Fulda, Sabine Frank, aufgenommen wurde und als Audio-Datei über einen QR-Code vor Ort abrufbar ist. Die knapp zehnminütige Aufnahme gibt Zuhörern einen ersten Eindruck über den aufgehenden Sternenhimmel und soll Lust auf mehr machen.

Ergänzend sind in den Tourist-Informationen auch fluoreszierende Sternenkarten, Flyer, informative Bücher sowie Postkarten und Souvenirs zum Sternenpark erhältlich. Die Sternenkinos sind an folgenden Standorten zu finden: Hilders – Buchschirm, Tann – Hundsbacher Weg, Wüstensachsen – Tretbecken. Weitere Informationen erhält man in den Tourist-Informationen in Ehrenberg, Hilders und Tann oder unter www.ulstertal.de.