Bad Königshofen

Polizeibericht: Waschbär beißt Polizeibeamten

Symbolbild. Foto: Holger Watzka

Die Polizeistation berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Computer-Tablet mit Schadsoftware infiziert

Bad Königshofen Auf dem Tablet einer 63-Jährigen tauchten in der vergangenen Woche plötzlich unbekannte "Voice-Nachrichten" auf. Nach dem Öffnen einer dieser Nachrichten arbeitete das Gerät nicht mehr richtig und die Dame kommt nur noch mit Einschränkungen ins Internet. Bei einem Rückruf auf einer angegebenen Telefonnummer meldete sich nur ein Sprachroboter. Die Frau erstattete Anzeige.

Beim Losfahren hat es gekracht

Bad Königshofen Ein 28-Jähriger parkte am Mittwochnachmittag mit seinem Kleintransporter in der Hindenburgstraße. Beim Einfahren in den fließenden Verkehr übersah der junge Mann einen 56-Jährigen mit seinem Fahrzeug. Es kam zum Zusammenstoß. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 550 Euro.

Waschbär beißt Polizeibeamten

Saal Am späten Mittwochabend wollte eine Waschbärenfamilie in Saal die Straße überqueren. Eines der Tiere wurde von einem Fahrzeug erfasst und dadurch an den Hinterbeinen verletzt.  Der 48-jährige Pkw-Fahrer informierte die Polizei. Beim Eintreffen der Streife wollte einer der Beamten das verletzte Tier von der Straße weg auf einen Grünstreifen bringen und wurde dabei in den Daumen gebissen. Der Waschbär musste aufgrund seiner Verletzungen erlöst werden. An dem Pkw entstand ein Schaden am Unterboden in Höhe von etwa 200 Euro.