BAD NEUSTADT

Rhön-Klinikum steigt massiv in Telemedizin ein

Die Rhön-Klinikum AG in Bad Neustadt will intensiv in die Telemedizin einsteigen und damit einen weiteren großen Schritt in Richtung Krankenhaus der Zukunft machen. Der Konzern will sich nach Angaben vom Donnerstag mit dem Schweizer Telemedizinanbieter Medgate zusammentun, um noch in diesem Jahr die Arzt-Patienten-Kontakte via Video oder Smartphone anbieten zu können.
Arzt auf dem Bildschirm: So funktioniert Telemedizin
Damit der Arzt eine Diagnose stellen kann, ist nicht mehr überall ein Besuch der Praxis notwendig. Manches lässt sich auch per Telemedizin erledigen (Symbolbild). Das Rhön-Klinikum in Bad Neustadt steigt nun massiv in diesen Bereich ein.

Digital-Abo monatlich kündbar

RSB Digital-Abo
  • Unbegrenzter Zugriff auf rhoenundstreubote.de
  • monatlich kündbar
  • ePaper-Archiv bis 2012 online verfügbar
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 6,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 22,99 EUR

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf rhoenundstreubote.de.
  • Zugriff auf die ePaper-Ausgabe des aktuellen Tages.
einmalig 1,79 EUR

Monatspass

  • 31 Tage unbegrenzter Zugriff auf rhoenundstreubote.de.
  • Zugriff auf die ePaper-Ausgaben
einmalig 22,99 EUR